Suche  

Autoren : Brambach, Rainer

Unterkategorie
 
Rainer Brambach wurde am 22. Januar 1917 als Sohn eines Klavierstimmers in der Schweiz geboren. Nachdem er eine Reihe handwerklicher Berufe ausgeübt hatte, widmete er sich ab 1947 dem Verfassen von Gedichten und Erzählungen. 1955 erhielt Brambach den Preis der Hugo-Jacobi-Stiftung, 1958 zusammen mit Günter Grass den Preis des Kulturverbandes der deutschen Industrie und 1982 den Kunstpreis der Stadt Basel; er starb am 13. August 1983 in Basel.

Red. GK. Angaben nach dem Diogenes Verlag, August 2021

Artikel über Rainer Brambach in Literaturkritik.de:

Dichterliebe und Freundestreue.
Der Briefverkehr zwischen Rainer Brambach und Günter Eich in der Edition von Roland Berbig
Von Werner Jung
Ausgabe 10-2021





Aktualisiert am 2021-08-11 14:15:28
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort