Suche  

Autoren : Busch, Nathanael

Unterkategorie
 
Nathanael Busch, geb. 1978, ist Professor für ältere deutsche Literatur an der Philipps-Universität Marburg. Er promovierte in Marburg mit einer Edition zum mittelhochdeutschen Wigamur. Seit 2015 Akademischer Rat der germanistischen Mediävistik an der Uni Siegen. Habilitation 2017 ebenda.

Angaben nach Germanistenverzeichnis und Philipps-Universität Marburg, April 2021.

Artikel über Busch in literaturkritik.de:

Ein internationaler Sammelband von Nathanael Busch und Robert Fajen erforscht das Geld im Mittelalter
Ausgabe 05-2021

Tristan is not dead.
Robert Schöller und seine Kolleg*innen blicken in den Maschinenraum der Mythosmaschine „Tristan“
Von Stefan Seeber
Ausgabe 05-2021

Eine mediävale Grammatik der Fantasy. Literaturwissenschaftliche Zugänge zu einer populären Gattung
Ausgabe 03-2018

Grundlagenreflexionen zur „Königsgattung der Literatur“: Eine von Manuel Bauer, Nathanael Busch und Regine Reck herausgegebene Anthologie versammelt klassische Positionen zur Theorie des Epos
Ausgabe 03-2016

Wider das Vergessen
Ausgabe 11-2014




Aktualisiert am 2021-04-10 18:05:52
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort