Suche  

Autoren : Carl, Verena

Unterkategorie
 
Verena Carl wurde 1969 in Freiburg geboren und hat viele Abende in der örtlichen Disko »Zorba The Buddha« verbracht, bevor sie zum Studium nach München geflüchtet ist. Über den Poetry Slam hat sie die Lust am Geschichtenschreiben entdeckt und Kinderbücher und Romane geschrieben, darunter »Eine Nacht zu viel«. Heute lebt sie als freie Autorin und Journalistin in Hamburg.

Angaben nach Eichborn Verlag, Juli 2008

Artikel über Carl in literaturkritik.de:

Brüste wie Mittelstreckenraketen.
Verena Carls Roman "Irgendwie, irgendwann" gibt Rätsel auf
Von Thomas Blum
Ausgabe 07-2008

Wenn Frauen zu sehr lieben.
Verena Carls Retrospektiveroman "Irgendwie Irgendwann" über Ansichten, Gefühle und ihre Veränderbarkeit in den 1980er-Jahren
Von Andreas Tiefenbacher
Ausgabe 07-2008

Wo das Unerwartete lauert.
"stadt land krieg" - Autoren der Gegenwart erzählen auf unterschiedlichem Niveau von der deutschen Vergangenheit
Von Elisabeth Kapferer
Ausgabe 08-2004




Aktualisiert am 2008-07-09 09:34:15
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort