Suche  

Autoren : Comay, Rebecca

Unterkategorie
 
Rebecca Comay is a Professor of Philosophy at The European Graduate School / EGS and a Professor of Philosophy and Comparative Literature at the University of Toronto, where she also directs the Program in Literary Studies. Additionally, she is an associate member of both the German Department and the Centre for Jewish Studies at the University of Toronto. Focusing mainly on modern continental philosophy, Comay’s primary research and publications address Hegel, Marx(ism), Walter Benjamin, Theodor Adorno, Martin Heidegger, Marcel Proust, contemporary art criticism, trauma and memory, psychoanalysis, and political theology.

Angaben nach EGS Januar 2019

Red. Komparatistik

Artikel über Comay in Literaturkritik.de

Die Revolution als „glühender Kern“ von Hegels Denken. .
Rebecca Comay geht in „Die Geburt der Trauer“ der Aufarbeitung französischer Zeitgeschichte im Deutschen Idealismus nach
Von Linda Maeding
Ausgabe 02-2019





Aktualisiert am 2019-01-10 16:28:30
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort