Suche  

Autoren : Filhol, Elisabeth

Unterkategorie
 
Elisabeth Filhol, geb. am 1.5.1965 in Mende, Dépardement Lozère, Frankreich, hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Paris-Dauphine studiert und im industriellen Sektor als Buchprüferin, in der Leitung des Finanzwesens, in der Wirtschaftsanalyse und als Beraterin von Betriebsräten gearbeitet. Heute lebt sie in Angers. „La Centrale“ ist ihr erster Roman.

Angaben nach Edition Nautilus, September 2011

Artikel über Filhol in literaturkritik.de:

Kettenreaktion der Ängste.
In ihrem Romandebüt „Der Reaktor“ erzählt Elisabeth Filhol von einem Zeitarbeiter, der Putzarbeiten im Inneren von Atomkraftwerken verrichtet
Von Beat Mazenauer
Ausgabe 09-2011




Aktualisiert am 2011-09-07 16:51:18
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort