Suche  

Autoren : Fröhlich, Günter

Unterkategorie
 
Günter Fröhlich, geb. 1969 in Augsburg-Haunstetten, ist Philosoph und Privatdozent an der Universität Regensburg. 1996 schloss er sein Philosophie- und Geschichtsstudium in Regensburg mit dem Magister artium ab, promovierte dort 1999 mit einer Arbeit über "Ein neuer Psychologismus? Edmund Husserls Kritik am Relativismus und die Erkenntnistheorie des Radikalen Konstruktivismus von Humberto R. Maturana und Gerhard Roth" und ist seitdem als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistent tätig. Seine Schwerpunkte sind unter anderem Praktische und Theoretische Philosophie und Medizinethik.

Angaben nach Universität Regensburg und wikipedia, Januar 2019

D.T.

Artikel über Fröhlich in literaturkritik.de:

Philosophische Plattitüden und Vorurteile.
Günter Fröhlichs „Philosophische Etüden“ sind alles, was der Fall ist – und gar nichts davon
Von Daphne Tokas
Ausgabe 02-2019




Aktualisiert am 2019-01-04 16:52:37
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort