Suche  

Autoren : Göritz, Matthias

Unterkategorie
 
Matthias Göritz, geboren 1969, ist Lyriker, Theaterautor, Übersetzer und Romancier. Er veröffentlichte die Gedichtbände Loops, Pools und Tools sowie die Romane Der kurze Traum des Jakob Voss (2005), für den er den Mara-Cassens-Preis erhielt, Träumer und Sünder (2013), der mit dem Robert-Gernhardt-Preis ausgezeichnet wurde, und Parker (2018). Außerdem erhielt Göritz den William H. Gass Award. Derzeit lehrt er an der Washington University in St. Louis, USA.

Angaben nach Wallstein Verlag, Oktober 2021

Red.

Artikel über Göritz in literaturkritik.de:

Trotz der Gewissheit des eigenen Verfalls Ängste überwinden.
Matthias Göritz ruft mit dem Gedichtband „Spools“ zum Leben auf
Von Thorsten Schulte
Ausgabe 11-2021

Was passiert ist passiert.
Der Gedichtband "Loops" von Matthias Göritz
Von Ingeborg Gleichauf
Ausgabe 02-2002





Aktualisiert am 2021-10-26 07:53:20
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort