Suche  

Autoren : Götz von Olenhusen, Albrecht

Unterkategorie
 
Albrecht Götz von Olenhusen forscht und publiziert auf den Gebieten des Medien-, Urheber- und Arbeitsrechts, der Rechts- und Zeitgeschichte. Letzte Publikationen: Der Journalist im Medien-, Arbeits- und Urheberrecht. München, Wien: Medien und Recht 2015; Jürgen Seul, Albrecht Götz v. Olenhusen (Hg.): Erich Wulffen. Kunst und Verbrechen. Veröff. und unveröff. Texte mit ausführlicher Einleitung und Kommentar der Herausgeber. Berlin: Elektrischer Verlag 2015.
Er ist Honorarprofessor für Medienrecht an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und Lehrbeauftragter der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.
Angaben nach Mitarbeiterverzeichnis literaturkritik.de, Februar 2021
Red.

Artikel in literaturkritik.de zu Albrecht Götz von Olenhusen:

„Old Shatterhand unter Gangstern“: Gesammelte Beiträge von Albrecht Götz von Olenhusen über Karl May
Ausgabe 02-2021

Psychoanalyse und Kriminologie: Dokumentation einer Tagung über Otto Gross und seinen Vater Hans Gross
Ausgabe 08-2015

Neuere Veröffentlichungen zu Aspekten des Expressionismus
Ausgabe 09-2010





Aktualisiert am 2021-01-30 16:09:34
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort