Suche  

Autoren : Heidrich, Nina

Unterkategorie
 
Nina Heidrich, geb. 1981, absolvierte ein Studium der Germanistik und Medienwissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Die Promotion erfolgte 2013. Heute ist sie tätig beim Historischen Archiv der Stadt Köln.

Angaben nach Aisthesis Verlag, April 2018

W.D.

Artikel über Heidrich in literaturkritik.de:

Funkkämpfe.
Nina Heidrich zeigt in „Rundfunk in der Weimarer Republik“ die Auseinandersetzung um die nationale und regionale Identität auf
Von Walter Delabar
Ausgabe 06-2018




Aktualisiert am 2018-04-20 12:21:57
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort