Suche  

Autoren : Louis, Édouard

Unterkategorie
 
Édouard Louis, geb. am 30. Oktober 1992 in Hallencourt, ist ein französischer Schriftsteller und Student. Sein Debütroman "Das Ende von Eddy" wurde 2015 zum internationalen Bestseller und erzählt von seinen persönlichen Erlebnissen als homosexueller Außenseiter in einem französischen Dorf. 2017 erschien sein zweiter Roman "Im Herzen der Gewalt" auf Deutsch, welcher in über 20 Sprachen übersetzt und verfilmt wurde. Louis lebt und studiert in Paris.

Angaben nach S. Fischer Verlage sowie Wikipedia, erstellt in April 2018.

Artikel über Édouard Louis in literaturkritik.de:

Die Rache des verlorenen Sohnes.
Édouard Louis’ „Wer hat meinen Vater umgebracht“ hinterlässt einen zwiespältigen Eindruck
Von Tobias Schmidt
Ausgabe 03-2019

Die Sprache lügt.
In Édouard Louis’ „Im Herzen der Gewalt“ finden Form und Inhalt nicht zueinander
Von Maximilian Huschke
Ausgabe 04-2018

Und er nahm eine Axt und kappte seine Wurzeln.
Edouard Louis‘ Debütroman erzählt von der Befreiung aus einer Kindheit voll Demütigung und Intoleranz
Von Laura Konert
Ausgabe 06-2015




Aktualisiert am 2018-04-04 12:29:28
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort