Suche  

Autoren : Meyzaud, Maud

Unterkategorie
 
Maud Meyzaud hat an der Universität Konstanz 2009 promoviert und 2012 bei Fink den Titel „Die stumme Souveränität. Volk und Revolution bei Georg Büchner und Jules Michelet“ publiziert. Von 2011 bis 2017 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für neuere deutsche Literatur- und Medienwissenschaft der Fernuniversität in Hagen.

Angaben nach uni-frankfurt.de, April 2019

A. R.

Artikel über Meyzaud in literaturkritik.de:

Literatur als Organon der Geschichte.
100 Jahre „Theorie des Romans“
Von Alexandra Richter
Ausgabe 05-2019




Aktualisiert am 2019-04-18 10:27:26
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort