Suche  

Autoren : Oppenheim, Meret

Unterkategorie
 
Meret Oppenheim, geb. am 6.10.1913 in Berlin, gest. am 15.11.1985 in Basel. In den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts hatte sie Anschluß an den Kreis der Surrealisten um André Breton, Marcel Duchamp und Max Ernst. Bis in die Gegenwart zahlreiche Gruppen- und Einzelausstellungen und Retrospektiven.

Angaben nach Suhrkamp Verlag, Januar 2011

Artikel über Oppenheim in literaturkritik.de:

Lapidare Aggressivität.
Der Katalog zur Retrospektive Meret Oppenheim in ihrer Geburtsstadt Berlin
Von Klaus Hammer
Ausgabe 10-2013

Seine Träume hüten.
Die Traumprotokolle der surrealistischen Künstlerin Meret Oppenheim
Von Oliver Pfohlmann
Ausgabe 01-2011

Husch, husch, sagt die Gedankenleserin.
Gedichte und andere Texte von Meret Oppenheim
Von Mechthilde Vahsen
Ausgabe 05-2003




Aktualisiert am 2011-01-16 20:42:32
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort