Suche  

Autoren : Sundermeier, Jörg

Unterkategorie
 
Jörg Sundermeier, geboren 1970 in Gütersloh, lebt in Berlin. Herausgeber diverser Bücher im Verbrecher Verlag. Seine Glossen "Der letzte linke Student" erschienen 2004 im Albri Verlag. 2011 erschien ebenda: "Der letzte linke Student kämpft weiter".

Angaben nach Verbrecher Verlag, Dezember 2011

Artikel über Sundermeier in literaturkritik.de:

Letzte Ausfahrt Ruhrgebiet.
Die Anthologie „Ruhrgebietsbuch“ versucht, einen kritischen Blick auf die Landschaft der Region zu werfen
Von Jörg Auberg
Ausgabe 12-2011

Keine grüne Soße.
Werner Labisch und Jörg Sundermeier sammeln im "Frankfurtmainbuch" Geschichte und Geschichtchen aus der "kleinsten Metropole der Welt"
Von Eva-Christina Glaser
Ausgabe 11-2007

Köln und die Anderen.
Das "Kölnbuch" ist eine lesenswerte Anthologie über die Fast-Metropole am Rhein
Von Anno Bechte
Ausgabe 09-2006

Eine Stadt wird erzählt.
Das "Leipzigbuch" - 32 Versuche der Annäherung
Von Carolina Schutti
Ausgabe 09-2005

Leben heißt trinken.
Über die Rolle des Alkohols in den Kriminalromanen Raymond Chandlers
Von Maik Söhler
Ausgabe 09-2005

Kein Ereignis mehr.
Im "Mittebuch" kramt der Verbrecherverlag in den Untiefen eines Zeitfensters, das zum Stadtteil wurde
Von Lennart Laberenz
Ausgabe 07-2003




Aktualisiert am 2011-12-12 00:14:21
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort