Suche  

Autoren : Tuil, Karine

Unterkategorie
 
Karine Tuil, geb. 1972, ist eine französische Schriftstellerin. Sie studierte Kommunikations- und Informationswissenschaften und Recht an der Universität Panthéon-Assas. Im Jahr 2000 erschien ihr erster Roman „Pour le pire“. Für ihren Roman „La Domination“ wurde sie mit dem „Prix Goncourt des lycéens“ und dem „Prix de Flore“ ausgezeichnet. Ihr letzter Roman „L’Invention de nos vies“ (dt. „Die Gierigen“) erschien 2013.

Angaben nach Wikipedia und Autorenhomepage, Oktober 2014

Artikel über Tuil in literaturkritik.de:

Am Ende dann doch nix.
Zu Karine Tuils Roman „Die Gierigen“
Von Thomas Neumann
Ausgabe 11-2014




Aktualisiert am 2014-10-17 10:00:42
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort