Suche  

Autoren : Weirauch, Sebastian

Unterkategorie
 
Sebastian Weirauch, geb. 1984 in Mönchengladbach, lebt in Braunschweig und Leipzig. Er studierte am Deutschen Literaturinstitut sowie Literaturwissenschaften und Soziologie an der RWTH-Aachen und der Stanford University.

2017 promovierte er über Elfriede Jelinek. Nach Tätigkeiten als Dozent, (Radio-)journalist, Jugendbetreuer, Medienpädagoge und Altenpfleger arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Leipzig und am Leiziger Literaturinstitut. Veröffentlichungen von Lyrik und Prosa in Anthologien und Literaturzeitschriften. Zahlreiche wissenschaftliche Publikationen sowie akademische Vortrags- und Dozententätigkeit.

Angaben nach Universität Leipzig, Oktober 2019

S.H.

Artikel über Weirauch in literaturkritik.de:

Zwischen ideologischer Bevormundung und literarischem Eigensinn.
Sebastian Weirauch bringt eine Anthologie von Abschlussarbeiten der Absolventen des Leipziger „Instituts für Literatur“ aus den Jahren 1955 bis 1993 heraus
Von Rainer Rönsch
Ausgabe 01-2021

Vier Elemente für ein Zustandsdiagramm.
Sebastian Weirauchs gelungener Mix aus Poesie und Fachsprache
Von Sabine Haupt
Ausgabe 11-2019




Aktualisiert am 2019-10-30 12:03:54
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort