Arno Schmidt lesen! – Friedhelm Rathjen leistet Orientierungshilfe für Erstleser

Besprochene Bücher / Literaturhinweise

Dieser Band will an das Werk Arno Schmidts heranführen, ohne den Spaß, das Vergnügen, die Erfahrung der eigenen Lektüre zu verderben oder zu ersetzen. Literaturerfahrung lässt sich grundsätzlich nur über Primärlektüre machen, und diese Primärlektüre sollte jeder Sekundärlektüre weitestmöglich vorausgehen. Leser und Leserinnen, die beim Lesen etwas erleben wollen, lesen erst die Texte selbst. Der Schmidt-Gesamtüberblick in Teil I und die Kurzcharakterisierungen der Buchveröffentlichungen Schmidts zu Lebzeiten in Teil II dieses Buches bemühen sich deshalb darum, möglichst wenig von der ästhetischen Erfahrung eigener Lektüre vorwegzunehmen. Vielmehr wollen sie lediglich soviel Grundorientierung bieten, dass jede Leserin und jeder Leser einen Anhalt bekommt, wo sie oder er nach eigenem Geschmack und eigenen Lesebedürfnissen mit der Schmidt-Lektüre beginnen könnte, ohne enttäuscht zu werden.

Für eine Leserschaft, die diese Erstlektüre hinter sich hat und sich als fortgeschrittene Schmidt-Leserschaft begreifen darf, sind die Präsentationstexte in Teil III des Buches gedacht. Mit den hier vorgestellten Nachlasspublikationen lässt sich tiefer in den Schmidt-Kosmos eindringen, nachdem eine grundlegende Orientierung erlangt wurde. Aus diesem Grund werden diese Nachlasspublikationen eingehender als die Veröffentlichungen zu Lebzeiten vorgestellt; hier geht es darum, zu den diffizileren Feinheiten des Schmidt’schen Werks vorzudringen, weswegen hier nun auch dezidierte Wertungen vorgenommen werden.

Wer schließlich auch die vorgestellten Nachlasspublikationen Schmidts zur Kenntnis genommen, aber immer noch nicht genug hat, tut recht daran, sich im dritten Schritt in die ausufernde Sekundärliteratur zu Arno Schmidt und seinem Werk einzuarbeiten. Erschöpfende Auskunft über die zur Weiterführung und Vertiefung eigener Lektüre zur Verfügung stehenden Sekundärschriften geben die bibliographischen Auflistungen, die den einzelnen Artikeln beigegeben sind.

Der Band „Arno Schmidt lesen!“ richtet sich mithin an eine dreifache Leserschaft: an Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis – im Idealfall in Personalunion dergestalt, dass dies Kompendium ein Begleiter auf dem Weg orientierungssuchender Leser vom Einsteiger zum Schmidt-Profi sein kann, einem Weg, der lang sein mag, aber immer lustvoll absolviert werden sollte.

Anmerkung der Redaktion: literaturkritik.de rezensiert grundsätzlich nicht die Bücher von regelmäßigen Mitarbeitern der Zeitschrift sowie Angehörigen der Universität Marburg. Deren Publikationen können hier jedoch gesondert vorgestellt werden.

Kein Bild

Friedhelm Rathjen: Arno Schmidt lesen! Orientierungshilfe für Erstleser und Wegweiser im Literaturdschungel.
Edition ReJOYCE, Scheeßel 2014.
168 , 17,00 EUR.
ISBN-13: 9783000460487

Weitere Rezensionen und Informationen zum Buch