Nach dem Schreiben – am 31.1.2018

Ich sag’s, wie’s is: wenn ich beim Schreiben an ein Buch gedacht hätte, gäbe es diese Veröffentlichung nicht.
Erst als ich mir meine Wörter im www vorgestellt habe, konnte ich wieder mit dem Erzählen anfangen.
Das Netz kam mir ausreichend vorläufig vor, ebenso flüchtig wie ewig. Ideal.
Vor einem Jahr, 2017, habe ich angefangen.
Heute werfe ich die Leiter weg, mit der ich hinaufgestiegen bin. (geklaut)