Informationen über das Buch

Titelbild

Stephanie Bölts: Krankheiten und Textgattungen. Gattungsspezifisches Wissen in Literatur und Medizin um 1800.
De Gruyter, Berlin und Boston 2016.
445 Seiten, 99,95 EUR.
ISBN-13: 9783110426366

Rezensionen von literaturkritik.de

Die Ordnung des Leidens
Stephanie Bölts geht Wissenskonzepten der Krankheit in ihren gattungsspezifischen literarischen Formen nach
Von Ulrike Steierwald
Ausgabe 03-2017

Rezensionen unserer Online-Abonnenten

Andere Rezensionen

Google-Suche in von uns ausgewählten Rezensionsorganen

Klappentext des Verlages

In der medizinischen Praxis und im kulturellen Umgang mit Krankheit spielt Sprache eine zentrale Rolle. Auch Textgattungen organisieren die Darstellung von Krankheiten und tragen zur Konstituierung von Krankheitskonzepten bei. Die Studie untersucht, wie Schreibverfahren in Literatur und Medizin um 1800 Vorstellungen und Wissen von Krankheit formen. So leistet sie einen Beitrag zur Frage, wie Wissen generiert, artikuliert und verbreitet wird.

Leseprobe vom Verlag

Zur Zeit ist hier noch keine Leseprobe vorhanden.

Informationen über den Autor

Informationen über Stephanie Bölts in unserem Online-Lexikon

 

Suche nach Informationen über andere Bücher