Informationen über das Buch

Titelbild

Charles J. Shields: Der Mann, der den perfekten Roman schrieb. „Stoner“ und das Leben des John Williams. Biographie.
Übersetzt aus dem amerikanischen Englisch von Jochen Stremmel.
Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2019.
384 Seiten, 26,00 EUR.
ISBN-13: 9783423281911

Rezensionen von literaturkritik.de

Zur Zeit sind keine Rezensionen in literaturkritik.de vorhanden.

Rezensionen unserer Online-Abonnenten

Andere Rezensionen

Google-Suche in von uns ausgewählten Rezensionsorganen

Klappentext des Verlages

Wer war der Mann, der den perfekten Roman schrieb?

John Williams gilt heute als Ikone der modernen amerikanischen Literatur. Aber wer war dieser große Autor, der erst weit nach seinem Tod berühmt wurde?
Wie viel hatte der Universitätsdozent aus Denver mit ›Stoner‹ gemein? Wieso hat ein feinsinniger Intellektueller wie Williams einen so abgründigen »Western« wie ›Butcher’s Crossing‹ verfasst? Was hat es mit Williams’ Bemerkung auf sich, sein einziges autobiographisches Buch sei der Roman über Kaiser ›Augustus‹? Und warum hat er sich von seinem berührenden Debüt ›Nichts als die Nacht‹ später distanziert?
Charles J. Shields legt die erste Biographie über John Williams vor. Packend wie Williams’ Romane schildert Shields dessen karge Kindheit in Texas, seine Passionen, seine vier Ehen und seinen intellektuellen Weg.

Leseprobe vom Verlag

Zur Zeit ist hier noch keine Leseprobe vorhanden.

Informationen über den Autor

Zur Zeit sind hier keine Informationen über den Autor vorhanden. Autoren, die über ihr eigenes Buch informieren möchten, wenden sich bitte an die Redaktion von literaturkritik.de!

 

Suche nach Informationen über andere Bücher