Informationen über:
Dr. Jan-Paul Klünder

Jan-Paul Klünder, geb. 1983, arbeitet als Referent im Wissenschaftsmanagement sowie als Lehrkraft an den Instituten für Politikwissenschaft und Soziologie an der Philipps-Universität Marburg. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der politischen und soziologischen Theorien, Ideengeschichte, Gesellschaftsdiagnostik, Hochschuldidaktik sowie der Theorie und Geschichte der Public Relations. 2017 erschien im transcript Verlag sein Buch  Politischer Pessimismus. Negative Weltkonstruktion und politische Handlungs(un)möglichkeit bei Carl Schmitt, Michel Foucault und Giorgio Agamben.


jan_kluender@yahoo.de



Beiträge in literaturkritik.de von Dr. Jan-Paul KlünderRSS-Newsfeed neue Artikel von Jan-Paul Klünder:

Zahl der Beiträge: 8
Zuletzt erschienen:

Die Große Erzählung von Internierung und Disziplinierung.
Mit „Die Strafgesellschaft“ erscheint Michel Foucaults Vorlesungsreihe aus dem Winter 1972/73
Von Jan-Paul Klünder
Ausgabe 02-2016

Wieso Papst Benedikt XVI. wirklich zurücktrat.
Giorgio Agamben ergründet das Geheimnis des Bösen
Von Jan-Paul Klünder
Ausgabe 09-2015


Anzeige aller Beiträge hier (nur für Online-Abonnenten von literaturkritik.de zugänglich)



zurück