Informationen über:
Thomas Wortmann

Thomas Wortmann, Dr. phil., ist Inhaber des Lehrstuhls für Neuere deutsche Literatur und qualitative Medienanalyse an der Universität Mannheim. Er hat Germanistik, Politikwissenschaft und Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft in Bonn, St. Louis und Köln studiert, wurde 2012 mit einer Studie zu Annette von Droste-Hülshoffs „Geistlichem Jahr“ promoviert und war von 2013 bis 2018 Juniordozent und Juniorprofessor an den Universitäten Tübingen und Mannheim. Zu seinen Forschungs­schwer­punkten zählen die Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts, Drama und Theater der Gegenwart, Genretheorie, Gender Studies und der Film.



Beiträge in literaturkritik.de von Thomas WortmannRSS-Newsfeed neue Artikel von Thomas Wortmann:

Zahl der Beiträge: 2
Zuletzt erschienen:

Widersprüche, die auszuhalten sind.
Eine Sammlung von Gesprächen und ein Bildband erinnern an Christoph Schlingensief
Von Thomas Wortmann
Ausgabe 04-2021

Eine andere Literaturgeschichte der Moderne.
Franziska Schößler folgt dem Konnex von Literatur, Ökonomie und Geschlecht in Texten von 1800 bis 2000
Von Thomas Wortmann
Ausgabe 05-2019


Anzeige aller Beiträge hier (nur für Online-Abonnenten von literaturkritik.de zugänglich)



zurück