Informationen über:
Prof. Dr. Günter Helmes

Günter Helmes, Dr. phil. habil. (geb. 1954); Studium der Germanistik, Philosophie, Geschichte und Erziehungswissenschaft in Siegen, Bochum, Iowa City (USA) und Madison (USA); von 2003 bis 2018 Univ.-Prof. für NDL, Medienwissenschaft und deren Didaktik in Flensburg; Lehr- und Forschungstätigkeiten an einer Reihe von Universitäten in Deutschland (Dresden, Halle, Kassel, Paderborn, Siegen) und im Ausland (u. a. Adana, Auckland, Guangzhou, London, Szeged); zahlreiche Arbeiten zur Literatur-, Kultur- und Mediengeschichte des 18. bis 21. Jh.s, zuletzt u. a. über Schule und Lehrer in Literatur und Medien (Mhg.), Vielfalt und Diversität in Film und Fernsehen (Mhg.), den 1. Weltkrieg im Film (B) und T. Blixens Babettes Fest (B); demnächst über Biopics der DEFA (Mhg.) und Herder-Bildnisse (A).

Weitere Informationen auf der Homepage der Universität Flensburg



Beiträge in literaturkritik.de von Prof. Dr. Günter HelmesRSS-Newsfeed neue Artikel von Günter Helmes:

Zahl der Beiträge: 20
Zuletzt erschienen:

„In zwei Formen gleichzeitig leben“?
Zu Wilhelm Genazinos Heidelberger Poetikvorlesungen „Die Angst vor der Penetranz des Wirklichen“
Von Günter Helmes
Ausgabe 04-2021

Katze sein.
„Bartls Abenteuer“, Marlen Haushofers Katzen-Klassiker für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, liegt in einer bibliophilen Neuausgabe vor
Von Günter Helmes
Ausgabe 04-2021


Anzeige aller Beiträge hier (nur für Online-Abonnenten von literaturkritik.de zugänglich)



zurück