Informationen über:
Prof. Dr. Hans-Georg Pott

Hans-Georg Pott, Univ.-Prof. i. R. Von 1983 bis 2011 Professor für Neuere Germanistik an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Von 1983 bis 1988 Leiter des Eichendorff-Institus an der Heine-Universität. Das Forschungsspektrum umfasst in einem weiten Sinn Dichtung und Philosophie. Forschungsschwerpunkte zuletzt: Alter, Aufklärung, Religion, Kulturgeschichte. Buchveröffentlichungen u.a. Literarische Bildung. Zur Geschichte der Individualität, München 1995 / Kurze Geschichte der europäischen Kultur, Paderborn 2005 / Eigensinn des Alters, München 2008 / Kontingenz und Gefühl. Studien zu/mit Robert Musil, München 2013. Aufklärung über Religion, Basel und Berlin 2021.
Ich betreibe auch einen Internet-Blog:  https://pottblog.org




pott@hhu.de


Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Abteilung II.



Beiträge in literaturkritik.de von Prof. Dr. Hans-Georg PottRSS-Newsfeed neue Artikel von Hans-Georg Pott:

Zahl der Beiträge: 1
Zuletzt erschienen:

Das Gespräch mit Gott?
Cornel Dora liefert historische Einblicke in ein vielschichtiges Fundament des Glaubens
Von Hans-Georg Pott
Ausgabe 03-2021


Anzeige aller Beiträge hier (nur für Online-Abonnenten von literaturkritik.de zugänglich)



zurück