Suche  

Autoren : Blettenberg, D. B.

Unterkategorie
 
D. B. Blettenberg, geb. am 13.10.1949 in Wirges, war mehr als zwei Jahrzehnte als Entwicklungshelfer in Übersee tätig. Er lebte in Ecuador, Thailand, Nicaragua und Ghana, bereiste Lateinamerika, Asien, Afrika und Arabien. Seit 1978 lebt und arbeitet Blettenberg, wenn nicht in Übersee, in Berlin. Seit 1994 ist er als freier Schriftsteller tätig. Für seine Romane wurde er mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem „Edgar-Wallace-Preis“ und dem „Deutschen Krimi-Preis“.

Weitere Angaben bei Wikipedia

Artikel über Blettenberg in literaturkritik.de:

Berliner Untergrund.
D. B. Blettenbergs „Berlin Fidschitown“ lebt von den Einblicken in die Berliner Bunker- und Schachtanlagen
Von Walter Delabar
Ausgabe 11-2010

Klöppelarbeit.
Blettenbergs Südafrika-Krimi „Land der guten Hoffnung“ gibt sich zu aufgeräumt
Von Walter Delabar
Ausgabe 05-2010




Aktualisiert am 2010-05-09 16:23:58
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort