Suche  

Autoren : Bohnet, Katja

Unterkategorie
 
Katja Bohnet, geb. 1971, absolvierte ein Studium der Filmwissenschaften und Philosophie. Bohnet arbeitete nach Angaben des Verlags in verschiedenen Jobs, moderierte für die ARD und schrieb für den WDR, bevor sie als literarische Autorin begann. Im Jahr 2015 publizierte sie ihren ersten Kriminalroman („Messertanz“).

Bohnet ist Mitglied des Syndikats, Autorengruppe deutsche Kriminalliteratur, des PEN Zentrum Deutschland e.V. des Netzwerks Herland – feministischer Realismus in der Kriminalliteratur.

Angaben nach Droemer Knaur und Homepage der Autorin, Juli 2018

W.D.

Artikel über Bohnet in literaturkritk.de:

Kollateralschäden einer Hitzewelle.
Katja Bohnert bemüht in „Kerkerkind“ die bürgerliche Rechtskehre, um am Ende doch wieder auf die Familienhölle zu verfallen
Von Walter Delabar
Ausgabe 07-2018

Kindereien.
Großes Glück und großes Elend – die Familie gibt zu beidem genügend Stoff. Katja Bohnets „Messertanz“ bestätigt das
Von Walter Delabar
Ausgabe 05-2016




Aktualisiert am 2018-07-04 10:00:31
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort