Suche  

Autoren : Huby, Felix

Unterkategorie
 
Felix Huby schreibt seit 1976 Kriminalromane, Tatorte und Krimiserien. Aus seiner Feder stammen die Kommissare Bienzle, Palü, Schimanski und nun auch Peter Heiland. Felix Huby wurde für sein Werk mit dem „Ehrenglauser“ der Autorengruppe Deutsche Kriminalliteratur DAS SYNDIKAT ausgezeichnet. Zusammenarbeit mit Hartwin Gromes („Die Kerners – Eine Familiengeschichte“, 2018, „Die Schubartin – Roman einer mutigen Frau“, 2020).

Angaben nach Scherz Verlag, März 2021

Artikel über Huby in literaturkritik.de:

Sehnsuchtsort Kindheit.
Felix Hubys Roman „Heimatjahre“ erzählt von der Sehnsucht nach dem Unerreichbaren
Von Sabrina Wagner
Ausgabe 11-2014

Von Herzen schlecht.
Felix Huby folgt den Spuren geldgieriger Bluthändler und elitärer Organhändler
Von Jörg von Bilavsky
Ausgabe 01-2008

Behäbige Schwaben.
Felix Huby langweilt mit seinem neuen Krimi
Von Georg Patzer
Ausgabe 12-2006




Aktualisiert am 2021-03-13 12:28:51
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort