Suche  

Autoren : James, Henry

Unterkategorie
 
Henry James, geb. am 1843 in New York City, gest. am 28.2.1916 in London, war ein in den USA geborener britischer Schriftsteller. James kam aus einer wohlhabenden Familie und genoss eine kosmopolitische Erziehung. Er studierte Jura in Harvard und ging 1875 als Korrespondent nach Paris, wo er Bekanntschaft mit Flaubert und Turgenev schloss. Später zog er nach England und wurde 1915 unter dem Eindruck des Weltkrieges britischer Staatsbürger. Er schrieb zwanzig Romane, Theaterstücke, Reiseberichte, Essays und über hundert Erzählungen, die ihm zu Lebzeiten Ruhm und Anerkennung eintrugen. Die Begegnung von Amerikanern mit Europa war Henry James' Lebensthema. Mit seiner scharfen Beobachtungsgabe und seinen kunstvollen Bewusstseinsschilderungen gilt er als Meister des psychologischen Romans.

Angaben nach Manesse Verlag und Wikipedia, November 2013

Artikel über James in literaturkritik.de:

Versuchsanordnungen zum Thema Kulturkonflikt zwischen Nordamerikanern und Europäern.
Vier Kurzgeschichten von Henry James neu übersetzt
Von Renate Brosch
Ausgabe 06-2018

Literarisches Labyrinth.
Zahlreiche Neuausgaben zeigen die literarische und kulturhistorische Wirkmacht Venedigs auf
Von Carina Berg
Ausgabe 06-2017

Der internationale Henry James.
Lektüren einiger neu übersetzter Erzählungen anlässlich seines 100. Todestages am 28. Februar 2016
Von Regina Roßbach
Ausgabe 03-2016

Arkadien in Neuengland.
Henry Jamesʼ früher Roman „Die Europäer“ erscheint in neuer Übersetzung
Von Martin Ingenfeld
Ausgabe 03-2016

Eine subtile Charakterstudie mit viel Feingefühl erzählt.
Henry James’ Novelle „Im Käfig“ als Hörbuch
Von Manfred Orlick
Ausgabe 03-2016

Einstimmiger Applaus.
Zu Bettina Blumenbergs Neuübersetzung von Henry James‘ „Washington Square“
Von Regina Roßbach
Ausgabe 10-2014

Ursachenforschung.
Fünf Erzählungen von Henry James liegen erstmals in deutscher Übersetzung vor
Von Niels Penke
Ausgabe 11-2013




Aktualisiert am 2013-11-08 16:19:15
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort