Suche  

Autoren : Kuß, Susanne

Unterkategorie
 
Susanne Kuß, geboren 1965, studierte von 1984-91 Geschichte, Philosophie und Politikwissenschaft in Freiburg und Berlin, von 1992-94 Mitarbeiterin am Ostasiatischen Seminar der Freien Universität Berlin, von 1994-2008 in verschiedenen Positionen am Historischen Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg tätig. 1998 Promotion. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Kolonialgeschichte und zur deutsch-chinesischen Geschichte.

Angaben nach Ch. Links Verlag, Januar 2011

Artikel über Kuß in literaturkritik.de:

„Pardon wird nicht gegeben“.
Susanne Kuß legt mit „Deutsches Militär auf kolonialen Kriegsschauplätzen“ eine gut recherchierte Studie zu den deutschen Kolonialkriegen vor
Von Klaus-Jürgen Bremm
Ausgabe 01-2011




Aktualisiert am 2011-01-19 18:40:06
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort