Suche  

Autoren : Medicus, Thomas

Unterkategorie
 
Thomas Medicus, geb. 1953 in Mittelfranken, studierte Germanistik, Politikwissenschaften und Kunstgeschichte in Marburg/Lahn. Er promovierte 1982 und war freier Journalist („Frankfurter Allgemeine Zeitung, Deutschlandfunk, Basler Zeitung“, u.a.), Feuilleton-Redakteur beim "Tagesspiegel" in Berlin, stellvertretender Feuilletonchef der Frankfurter Rundschau sowie Kulturkorrespondent der FR in Berlin. Heute arbeitet er als freier Autor und Publizist in Berlin. Seit 1996 schreibt, arbeitet und lebt er häufig auch in Dolgie/Polen. Seit mehreren Jahren veranstaltet Thomas Medicus eine wissenschaftliche Schreibwerkstatt für Doktoranden am Hamburger Institut für Sozialforschung.

Angaben nach Autorenhomepage, August 2014

Artikel über Medicus in literaturkritik.de:

Auf der Suche nach dem Vater-Land.
Thomas Medicus berichtet über seine Heimatstadt in Mittelfranken
Von Martin Schönemann
Ausgabe 08-2014

Zwischen Rechtfertigung und Mythos.
Thomas Medicus' "In den Augen meines Großvaters" - Versuch einer Porträtierung
Von Evelyne von Beyme
Ausgabe 10-2004




Aktualisiert am 2014-08-12 08:14:29
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort