Suche  

Autoren : Powers, Richard

Unterkategorie
 
Richard Powers, geb. am 18.6.1957 und lebt in Urbana, Illinois, erhielt den »National Book Award«. Er studierte zunächst an der University of Illinois Physik, dann wechselte das Fach und studierte Literaturwissenschaften. 1985 zog er in die Niederlande, nach einem einjährigen Aufenthalt in Cambridge kehrte er 1993 in die Vereinigten Staaten zurück und nahm eine Lehrtätigkeit an der University of Illinois at Urbana-Champaign an.

Angaben nach S. Fischer Verlag und Wikipedia, April 2010

Artikel über Powers in literaturkritik.de:

Leben – ein außer Kontrolle geratenes Experiment.
Über Richard Powers’ großartige Orpheus-Erzählung
Von Holger Wacker
Ausgabe 12-2014

Vom Wohnen in der Möglichkeit.
Richard Powers’ Debüt „Drei Bauern auf dem Weg zum Tanz“ erscheint nach 26 Jahren endlich in deutscher Übersetzung
Von Holger Wacker
Ausgabe 10-2011

Die verlorene Unschuld.
Richard Powers lässt sein Genom entschlüsseln und berichtet in „Das Buch Ich #9“ über diese Erfahrung
Von Beat Mazenauer
Ausgabe 12-2010

Der Jackpot des Glücks.
Richard Powers setzt sich in seinem neuen Roman komplex mit dem Thema Glück auseinander
Von Heike Geilen
Ausgabe 04-2010

Musik kann (k)eine Brücke bauen.
Richard Powers' Roman "Der Klang der Zeit"
Von Peter Mohr
Ausgabe 07-2004




Aktualisiert am 2010-04-18 12:33:08
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort