Suche  

Autoren : Ronsino, Hernán

Unterkategorie
 
Hernán Ronsino wurde 1975 in Chivilcoy geboren, in einer kleinen Stadt in der argentinischen Pampa. Neun Monate nach dem Staatsstreich durch die Armee. Nach der Grundschule zog er nach Buenos Aires, um Soziologie zu studieren. Heute unterrichtet Ronsino an der Universität von Buenos Aires und an der Faculdad Latinoamericana de Ciencias Sociales (FLASCO).

Angaben nach bilgerverlag, Juli 2018

Red. K.

Artikel über Ronsino in Literaturkritik.de:

Ein Text wie ein Fiebertraum.
Der argentinische Schriftsteller Hernan Ronsino legt mit „Camerón“ ein wunderbar surreales Verwirrspiel vor
Von Sascha Seiler
Ausgabe 04-2020

Ruinen in der argentinischen Pampa.
In „in Auflösung“ erzählt der argentinische Autor Hernán Ronsino vom Verfall der Planstadt Chivilcoy
Von Jana Fuchs
Ausgabe 07-2018




Aktualisiert am 2018-07-05 14:09:04
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort