Suche  

Autoren : Solnit, Rebecca

Unterkategorie
 
Rebecca Solnit, geb. 1961, ist eine US-amerikanische Journalistin, Autorin und Aktivistin. Sie studierte Journalismus in Paris, San Francisco und Berkeley. Sie ist Kolumnistin der britischen Tageszeitung „The Guardian“ und ebenfalls Herausgeberin des amerikanischen Magazins „Harpers“. Solnit beschäftigt sich vorwiegend mit Umweltschutz und Menschrechtsfragen. Ihr Essay „Wenn Männer mir die Welt erklären“ (2015) sorgte weltweit für Furore und der Autorin wurde dadurch die Wortschöpfung „mansplaining“ zugesprochen. Solnit lebt in San Francisco.

Angaben nach buchhandel.de und wikipedia, August 2019

M.H.

Artikel über Solnit in literaturkritik.de:

Die traurige Vorherrschaft der Misogynie.
Rebecca Solnit beschreibt in „Unziemliches Verhalten“ den Prozess ihrer feministischen Selbstwerdung
Von Verena Brunschweiger
Ausgabe 10-2020

Die Geschichte anders erzählen.
Rebecca Solnits Essayband „Die Mutter aller Fragen“ zeigt, dass Schweigen kein Gold ist
Von Michelle Hegmann
Ausgabe 09-2019




Aktualisiert am 2019-08-22 13:38:55
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort