Suche  

Autoren : Tafazoli, Hamid

Unterkategorie
 
Hamid Tafazoli studierte an den Universitäten Teheran, Münster, Hagen, Kassel und am Goethe-Institut Deutsche Philologie, Allgemeine Sprachwissenschaft, Indogermanische Sprachwissenschaft, Volkskunde und Deutsch als Fremdsprache. Promotion 2006 mit dieser Untersuchung, die mit dem Sibylle-Hahne-Preis für Geistes- und Sozialwissenschaften 2006 der Universität Münster ausgezeichnet wurde. Zur Zeit ist er Lehrbeauftragter am Germanistischen Institut und im Lehrgebiet Deutsch als Fremdsprache der Universität Münster.

Angaben nach Aisthesis Verlag, Juni 2008

Artikel über Tafazoli in literaturkritik.de:

Mit- und andere Räume.
Hamid Tafazoli und Richard T. Gray haben einen Sammelband über „Heterotopien in Kultur und Gesellschaft“ herausgegeben.
Von Rolf Löchel
Ausgabe 07-2012

Zum besseren Verständnis des West-östlichen Divans.
Hamid Tafazoli und der deutsche Persien-Diskurs
Von Behrang Samsami
Ausgabe 06-2008




Aktualisiert am 2008-06-17 14:56:32
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort