Menschen im Widerstand - Marge Piercys wohl bester Roman "Gone to Soldiers. Menschen im Krieg" in einer Neuauflage

Besprochene Bücher / Literaturhinweise

Marge Piercy hat zahlreiche hervorragende Bücher geschrieben (siehe literaturkritik.de Ausgabe 3/2006). Neben einer Autobiografie vor allem etliche Gedichtbände, Novellen und Romane. Von letzteren ist "Menschen im Krieg" mit nahezu tausend Seiten nicht nur der umfangreichste, sondern auch der komplexeste. Und wenn man sich denn entscheiden müsste, würde man den während des Zweiten Weltkriegs handelnden Roman sicher auch zu dem besten erklären, den sie bislang geschrieben hat. Nachdem das Buch, dessen ProtagonistInnen im Südpazifik, an der amerikanischen Heimatfront und in der französischen Résistance kämpfen, jahrelang nur als Taschenbuch-Ausgabe vorlag und zuletzt ganz vergriffen war, hat der Argument Verlag mit Unterstützung von vier BuchpatInnen dieses wunderbare Werk nun als hardcover in Neuauflage herausgebracht. Auf in die Buchhandlungen also!

R.L.


Kein Bild

Marge Piercy: Gone to Soldiers. Menschen im Krieg.
Übersetzt aus dem Englischen von Heidi Zerning.
Argument Verlag, Hamburg 2006.
987 Seiten, 19,90 EUR.
ISBN-10: 3886194647

Weitere Rezensionen und Informationen zum Buch