Günther Fetzer hat eine Anleitung für Selfpublisher geschrieben

Besprochene Bücher / Literaturhinweise

Selfpublishing ist auf dem Buchmarkt eine der wichtigsten Entwicklungen der letzten Jahre. Diese Form des Veröffentlichens von Büchern erlebt seit einiger Zeit einen Aufschwung, wie ihn die klassische Buchbranche nicht zu verzeichnen hat. Schätzungen gehen davon aus, dass in Deutschland zwischen 75.000 und 100.000 Autor:innen ihre Werke dank niedriger Einstiegskosten und Eintrittsbarrieren selbst verlegen und vermarkten. Die Zahl der Neuerscheinungen von Selfpublishern hat sich zwischen 2015 und 2019 pro Jahr verdoppelt; sie hat inzwischen wohl die Zahl der neu erschienenen Verlagstitel überstiegen.

Beim Selfpublishing, dem verlagsunabhängigen Veröffentlichen, haben Autor:innendie volle Kontrolle über den Inhalt, die Gestaltung und die Vermarktung ihrer Werke. Doch die Kehrseite dieser Freiheit ist, dass die Autor:innen, die diesen Weg einschlagen, nicht nur die Kosten, die für Lektorat, Layout, Satz, Korrektorat, Umschlaggestaltung und Produktion anfallen, selbst zu tragen haben. Vielmehr liegt auch die alleinige Verantwortung für Inhalt und optische Gestaltung bei den Urheber:innen.

Es gibt so gut wie keine Anleitung für Autor:innen, der sich für den Weg des Selfpublishings entschieden hat, wie er sein Manuskript so schreiben, so bearbeiten und so für die Veröffentlichung vorbereiten kann, dass es berechtigte Aussichten hat, wahrgenommen zu werden und nicht in der Flut der unprofessionellen, oft ärgerlich oberflächlichen und optisch abschreckenden Publikationen unterzugehen.

Dieses Buch deckt den gesamten Prozess von der Konzeption über das Schreiben und die Fertigstellung des Manuskripts für die Veröffentlichung bis zu den Möglichkeiten der Publikation ab.

Im Zentrum stehen vier Kapitel mit den Leitfragen

–      Wie ist Ihr Manuskript strukturiert?
–      Stimmen die Inhalte, gleichgültig ob es sich um einen erzählenden oder einen Sachtext handelt?
–      Wie steht es um Sprache und Stil?
–      Welche Formalia sind zu beachten?

Hinzu kommt ein Kapitel mit ausführlichen Hinweisen, was bei einer Veröffentlichung des selbstlektorierten Manuskripts zu beachten ist. Das Buch wird durch Kapitel zu einigen Begriffen aus der Fachsprache des Buchgewerbes sowie zu den vorbereitenden Arbeiten beim Schreiben abgerundet. Der Anhang bietet ein Glossar, eine Zusammenstellung hilfreicher Weblinks, ein Stylesheet, das auch als Checkliste genutzt werden kann, Modellrechnungen von Kosten und Erlösen bei einer Publikation sowie ein Literaturverzeichnis.

 

Anmerkung der Redaktion: literaturkritik.de rezensiert grundsätzlich nicht die Bücher von regelmäßigen Mitarbeitern der Zeitschrift, Angehörigen der eigenen Universität oder aus dem Verlag LiteraturWissenschaft.de. Diese Bücher können hier jedoch gesondert vorgestellt werden.

Titelbild

Günther Fetzer: Fertig geschrieben – und nun? Optimale Vorbereitung für deine Buchveröffentlichung.
Books on Demand, Norderstedt 2022.
Online-Ressource (pdf),
ISBN-13: 9783756824168

Weitere Rezensionen und Informationen zum Buch