Informationen über das Buch

Titelbild

James Tiptree Jr: Helligkeit fällt vom Himmel. Roman.
Übersetzt aus dem Englischen von Andrea Stumpf.
Septime Verlag, Wien 2018.
511 Seiten, 24,90 EUR.
ISBN-13: 9783902711472

Rezensionen von literaturkritik.de

Zur Zeit sind keine Rezensionen in literaturkritik.de vorhanden.

Rezensionen unserer Online-Abonnenten

Andere Rezensionen

Google-Suche in von uns ausgewählten Rezensionsorganen

Klappentext des Verlages

Eine Novafront zieht an dem entlegenen kleinen Planeten Damiem vorbei und lockt einen bunten Haufen Besucher an: Forscher, Touristen, Heilung Suchende und einen Trupp jugendlicher Pornostars mit ihrem Agenten, der in aufsehenerregender Kulisse einen Film drehen will. Sie alle kommen in dem Gästehaus unter, das von drei Wächtern betrieben wird, die von der Föderation zum Schutz der Bewohner des Planeten abgestellt wurden. Die Dameii sind Wesen von ätherischer Schönheit und mit grauenvoller Vergangenheit.
Finster ragt die Vergangenheit in die heiter-erotische Gegenwart und finster scheinen die Absichten einiger der Besucher. Schon bald werden in der kleinen Zwangsgemeinschaft die Masken fallen, wird erneut Gewalt ausbrechen, werden Betrug und Mord, echtes und falsches Heldentum, Schuld und der Drang nach Vergeltung und eine in allem wirkende Liebe und Sehnsucht nach Schönheit in einem großen letzten Gericht enden.
 
James Tiptree Jrs. zweiter und gleichzeitig letzter Roman erscheint erstmals in deutscher Übersetzung und schließt die 10-bändige Werkausgabe ab.

Leseprobe vom Verlag

Zur Zeit ist hier noch keine Leseprobe vorhanden.

Informationen über den Autor

Informationen über James Tiptree Jr. in unserem Online-Lexikon

 

Suche nach Informationen über andere Bücher