Informationen über:
Prof. Dr. Lisette Gebhardt

Lisette Gebhardt beschäftigt sich an der Goethe-Universität Frankfurt am Main derzeit mit den Projekten „Fukushima“ /„Nukleare Narrationen“ und Literaturgeschichtsschreibung der modernen und gegenwärtigen japanischen Literatur.
Forschungsfokus: literarische Repräsentation von Politik und Zeitgeschichte sowie Intellektuelle, Identitätsdiskurse und Nationalnarrative;  "Wissensformationen" in Moderne und Gegenwart.


japanologie@em.uni-frankfurt.de


https://www.japanologie.uni-frankfurt.de/58630903/Gebhardt



Beiträge in literaturkritik.de von Prof. Dr. Lisette GebhardtRSS-Newsfeed neue Artikel von Lisette Gebhardt:

Zahl der Beiträge: 60
Zuletzt erschienen:

Harte Männer, heiße Tränen.
Der japanische Kriminalautor Hideo Yokoyama zeigt Mitleid mit einem Mörder
Von Lisette Gebhardt

Euer Wahnsinn gebiert unseren Wahnsinn.
Sayaka Muratas subversive Groteske „Das Seidenraupenzimmer“
Von Lisette Gebhardt
Ausgabe 06-2020


Anzeige aller Beiträge hier (nur für Online-Abonnenten von literaturkritik.de zugänglich)



zurück