Suche  

Autoren : Barthes, Roland

Unterkategorie
 
Roland Barthes, geb. am 12.11.1915 in Cherbourg, gest. am 26.3.1980, hatte zuletzt am Collège de France einen Lehrstuhl für Semiologie.

Angaben nach Suhrkamp Verlag, Mai 2009

Artikel über Barthes in literaturkritik.de:

Lichtschriftzeichen.
Der Band „Auge in Auge“ versammelt Roland Barthes’ Texte zu Photographie(n) und Photographen
Von Nico Schulte-Ebbert
Ausgabe 01-2016

Die Lust am Text.
Erinnerungen an Roland Barthes, die Postmoderne und die lange Lustlosigkeit der Literaturwissenschaft
Von Thomas Anz
Ausgabe 11-2015

Die Lesbarkeit der Strukturen.
In seinem brillanten Essay „Der Eiffelturm“ zerlegt der vor hundert Jahren geborene Roland Barthes das französische Wahrzeichen und setzt eine Theorie des Turms zusammen
Von Nico Schulte-Ebbert
Ausgabe 11-2015

100. Geburtstag von Roland Barthes: aus dem Archiv von literaturkritik.de und weitere Hinweise
Ausgabe 11-2015

Die Aura der Fotografie.
Roland Barthes‘ „Bemerkung zur Photographie“ in neuem Licht
Von Daniel Ammann
Ausgabe 10-2010

Die Auferstehung des Autors.
Ausgerechnet in seinem Mörder reinkarniert: Die Wiederkehr des Autors in Roland Barthes letztem Werk "Die Vorbereitung des Romans"
Von Malte Dreyer
Ausgabe 05-2009

Von Flanken und Fehlpässen.
Fußballbücher versuchen die Welt zu erklären
Von H.-Georg Lützenkirchen
Ausgabe 06-2006

Demonstrare contra docere - Figuren des Unbestimmbaren.
Roland Barthes "Neutrum"
Von Evelyne von Beyme
Ausgabe 03-2006

Die Skala der Intensitäten ändern.
Roland Barthes' "Chronik"
Von Walter Wagner
Ausgabe 08-2003




Aktualisiert am 2009-05-08 22:05:45
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort