Suche  

Autoren : Fues, Wolfram Malte

Unterkategorie
 
Wolfram Malte Fues, geboren 1944 in Bremen, ist Professor für Neuere Deutsche Literatur sowie für systematische und historische Epistemologie an der Universität Basel.

Angaben nach Passagen Verlag, Mai 2008

Artikel über Fues in literaturkritik de:

Essays von Wolfram Malte Fues über das moderne Subjekt aufgeklärten Zweifels
Ausgabe 07-2019

Wolfram Malte Fues analysiert ausgewählte Beispiele aus der „Romanlücke“ in der deutschen Literatur des 18. Jahrhunderts
Ausgabe 08-2017

Li Mollet, Elisabeth Wandeler-Deck und Wolfram Malte Fues haben miteinander ein Buch geschrieben
Ausgabe 07-2017

„SkalpeSkalpelle“: ein Gedichtband von Wolfram Malte Fues
Ausgabe 09-2016

Der Gedichtband „InZwischen“ von Wolfram Malte Fues
Ausgabe 08-2014

Stammsilben wie Neopren – Wolfram Malte Fues’ Gedichtband „dual digital“
Ausgabe 01-2012

Der Pakt zwischen Wörtern und Dingen - Wolfram Malte Fues' dritter Gedichtband "Vorbehaltfläche"
Ausgabe 05-2008




Aktualisiert am 2008-05-07 10:09:20
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort