Suche  

Autoren : Oates, Joyce Carol

Unterkategorie
 
Joyce Carol Oates, geb. am 16.6.1938 in Lockport/New York, zählt zu den bedeutendsten amerikanischen Autorinnen der Gegenwart. Für ihre zahlreichen Romane und Erzählungen wurde sie mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem National Book Award. Joyce Carol Oates lebt in Princeton, New Jersey, wo sie Literatur unterrichtet.

Angaben nach S. Fischer Verlag, aktualisiert im Oktober 2013

Artikel über Oates in literaturkritik.de:

Ein Leben ohne Gedächtnis – aber nicht ohne Liebe.
Joyce Carol Oates überzeugt in „Der Mann ohne Schatten“ mit einem verwegenen und brillant erzählten Plot
Von Monika Grosche
Ausgabe 09-2018

Zwischen Wahn und Wirklichkeit.
In Joyce Carol Oates Roman „Pik-Bube“ wird ein erfolgreicher Schriftsteller von seinen fleischgewordenen Minderwertigkeitskomplexen gequält
Von Dietmar Jacobsen
Ausgabe 08-2018

Panoptikum der Heuchler und Obskuranten.
Joyce Carol Oates entlarvt die wahren Gespenster
Von Heribert Hoven
Ausgabe 03-2015

Thrilla in Manila.
Zu Joyce Carol Oates’ „Über Boxen“
Von Thomas Neumann
Ausgabe 10-2013

Die Tochter des Totengräbers.
Zu Joyce Carol Oates’ Roman „Geheimnisse“
Von Christina Lange
Ausgabe 07-2010

Erfasst vom stillen Schreibrausch.
Zu Joyce Carol Oates Roman "Du fehlst"
Von Peter Mohr
Ausgabe 07-2008

Mit Schönheit geschlagen.
Joyce Carol Oates verführerischer Roman "Sexy"
Von Rolf-Bernhard Essig
Ausgabe 08-2007

Zwei Männer und der Wasserfall.
Joyce Carol Oates' Roman "Niagara"
Von Peter Mohr
Ausgabe 06-2007

Selbstfremd.
Joyce Carol Oates' Roman "Ausgesetzt" erzählt vom Jungsein
Von Maja Rettig
Ausgabe 07-2005

Serienkiller: Untote in den Massenmedien.
Anmerkungen zu Texten von Jason Moss, Joyce Carol Oates und Gardner McKay
Von Joachim Linder
Ausgabe 06-2001

Nicht Marylin, nicht Monroe.
Joyce Carol Oates Roman "Blond"
Von Klaus Kastberger
Ausgabe 02-2001




Aktualisiert am 2013-10-31 14:57:11
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort