Suche  

Autoren : Reetz, Bärbel

Unterkategorie
 
Bärbel Reetz, geboren 1942, studierte Germanistik und Anglistik und lebt als Autorin und freie Journalistin in Berlin; ihre Arbeiten wurden mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, u.a. 1994 Bettina-von-Arnim-Preis für die Erzählung „Virginia oder die Gleichzeitigkeit“.

Angaben nach Suhrkamp Verlag, August 2012

Artikel über Reetz in literaturkritik.de:

Intellektualität und Exzessivität.
Über Bärbel Reetzʼ eindrückliche Paarbiografie von Emmy Hennings und Hugo Ball
Von Martin Ingenfeld
Ausgabe 02-2016

Die Welt des Glasperlenspielers.
Ein kleiner Wegweiser durch die Neuerscheinungen zum 50. Todestag Hermann Hesses
Von Dieter Kaltwasser
Ausgabe 08-2012

Vieles weiß man, aber es gibt doch staunenswertes Neues.
Neue Bücher über Hermann Hesse, der am 9. August vor 50 Jahren gestorben ist
Von Georg Patzer
Ausgabe 08-2012

„Er braucht mich“.
Bärbel Reetz’ Biografie erzählt von „Hesses Frauen“
Von Marc Reichwein
Ausgabe 08-2012

Statt einer Biografie.
Bärbel Reetz Roman "Die russische Patientin" stellt eine der "Gründerinnen der Psychoanalyse" vor
Von Rolf Löchel
Ausgabe 12-2006

Mehr als Modell und Muse.
Faszinierend beschreibt Bärbel Reetz das extreme Leben der Emmy Ball-Hennings
Von Rolf-Bernhard Essig
Ausgabe 02-2002

Die "Vielfache" Emmy Ball-Hennings in einer vielseitigen Biografie
Ausgabe 09-2001




Aktualisiert am 2012-08-19 11:55:09
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort