Suche  

Autoren : Scholz, Rüdiger

Unterkategorie
 
Rüdiger Scholz ist Professor für Neuere deutsche Literaturgeschichte an der Universität Freiburg, seit 2004 pensioniert. Veröffentlichungen u.a. zu Jean Paul, Jacob Michael Reinhold Lenz, Gotthold Ephraim Lessing, Friedrich Schiller, Johann Wolfgang Goethe, Heinrich Heine, Lion Feuchtwanger und Franz Kafka, zur Arbeiterliteratur und zur Gesellschaftsgeschichte der Neuzeit.
Angaben nach Mitarbeiter-Verzeichnis von literaturkritik.de, Oktober 2020
Red.

Artikel in literaturkritik.de über Rüdiger Scholz:

Rüdiger Scholz über die „heimliche Autobiographie“ Lessings und die Rätsel seines Innenlebens
Ausgabe 11-2020

Goethe und die Kindsmörderinnen in Weimar: eine erweiterte Dokumentation von Rüdiger Scholz
Ausgabe 11-2020




Aktualisiert am 2020-10-18 00:46:56
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort