Suche  

Autoren : Vonnegut, Kurt

Unterkategorie
 
Kurt Vonnegut, geb. am 11.11.1922 in Indianapolis, gest. am 11.4.2007 in New York, betrat 1952 mit seinem Debüt „Player Piano“ die literarische Bühne. 1969 entstand sein bekanntester Roman, „Schlachthof 5 oder Der Kinderkreuzzug“, in dem er seine Erfahrungen als Soldat im Zweiten Weltkrieg verarbeitete. Mit diesem und vielen anderen Werken gehört er zu den wichtigsten amerikanischen Schriftstellern des 20. Jahrhunderts.

Angaben nach Kein & Aber Verlag, Oktober 2010

Artikel über Vonnegut in literaturkritik.de:

Pointierte und skurrile Geschichten.
Über Kurt Vonneguts Erzählband „Hundert-Dollar-Küsse“, übersetzt von Harry Rowohlt
Von Manfred Orlick
Ausgabe 10-2012

Ein dreifach Hoch.
Vierzehn skurrile Kurzgeschichten von Kurt Vonnegut
Von Manfred Orlick
Ausgabe 10-2010

Petrus, übernehmen Sie.
Kurt Vonneguts Nahtod-Panoptikum
Von Oliver Georgi
Ausgabe 06-2004

Nicht mehr alle Tassen im Schrank.
Kurt Vonneguts Roman "Zeitbeben", der keiner werden sollte
Von Sebastian Domsch
Ausgabe 08-2001




Aktualisiert am 2010-10-09 18:28:22
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort