Jenny Schons neuer Gedichtband „lautes schweigen“

Besprochene Bücher / Literaturhinweise

Jenny Schon hat unter dem Titel lautes schweigen einen Band mit ihrer neueren Lyrik veröffentlicht  – für Menschenrechte, für ein engagiertes Gedächtnis, Gedichte für politische und literarische Persönlichkeiten als Mahnung und Erinnerung, auch angesichts aller Vergänglichkeit.

Die Zeit

 An den gartenzaun anbinden
Die zeit
Festhalten die innere uhr
Anschaun
Wie die natur sich verändert
Jahr um jahr und sich
Erneuert
Nur mich lässt sie altern
Die zeit….

Der Band ist illustriert mit einigen Collagen von Christiane Lenz.

Anmerkung der Redaktion: literaturkritik.de rezensiert nicht die Bücher von Mitarbeitern der Zeitschrift, Angehörigen der eigenen Universität oder aus dem Verlag LiteraturWissenschaft.de. Diese Bücher können hier jedoch gesondert vorgestellt werden.

Titelbild

Jenny Schon: lautes schweigen. gedichte.
Illustration: Christiane Lenz .
Geest Verlag, Vechta 2018.
242 Seiten, 5 Grafiken, 12,00 EUR.
ISBN-13: 9783866857001

Weitere Rezensionen und Informationen zum Buch