Suche  

Autoren : Aoyama, Michiko

Unterkategorie
 
Michiko Aoyama wurde 1970 in der Präfektur Aichi geboren und ist eine japanische Schriftstellerin. Bevor Aoyama sich ganz dem Schreiben widmete, war sie als Reporterin für eine japanische Zeitung in Sydney und danach als Zeitschriftenredakteurin in einem Verlag in Tokio tätig. Ihr Roman Frau Komachi empfiehlt ein Buch (2023) wurde in über 20 Sprachen übersetzt und mit dem Japan Booksellers‘ Award ausgezeichnet.

Red. GK, Angaben nach Rowohlt Verlag, September 2023.

Artikel über Michiko Aoyama in literaturkritik.de:

Herzerwärmung per Filzobjekt? .
Wieder lehrt ein japanisches Buch den Wert der Bücher – Michiko Aoyamas Roman über die Bibliothek als Lebensberatungseinrichtung
Von Lisette Gebhardt
Ausgabe 11-2023



Aktualisiert am 2023-09-15 08:53:02
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort