Suche  

Autoren : Rankin, Ian

Unterkategorie
 
Ian Rankin, geboren 1960, gilt als einer von Großbritanniens führenden Krimiautoren. Rankin wurde unter anderem mit dem "Gold Dagger" für Das Souvenir des Mörders, dem "Edgar-Allan-Poe-Award" für Tore der Finsternis und mit dem "Deutschen Krimipreis" für Die Kinder des Todes ausgezeichnet. So soll er sterben wurde als bester Spannungsroman des Jahres mit dem "British Book Award" ausgezeichnet. Von der englischen Königin wurde ihm für seine Verdienste um die Literatur der "Order of the British Empire" verliehen. Der Autor, mittlerweile auch mit dem "Diamond Dagger" für sein Lebenswerk geehrt, lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in Edinburgh

Mehr Informationen zum Autor und seinen Bücher unter www.ian-rankin.de

Angaben nach Manhattan Verlag, aktualisiert im Juni 2013

Artikel über Rankin in literaturkritik.de:

Probleme eines Pensionierten.
Im 21. John-Rebus-Roman des Schotten Ian Rankin erlebt nicht nur dessen berühmter Edinburgher Detective Inspector einen höchst unruhigen Ruhestand
Von Dietmar Jacobsen
Ausgabe 05-2017

Spuren in die Vergangenheit.
Damit er seinen 20. Fall lösen kann, muss John Rebus ein weiteres Mal aus dem Ruhestand zurückgeholt werden
Von Dietmar Jacobsen
Ausgabe 08-2016

Vom Waschen und nass machen.
Ian Rankin kann John Rebus nicht ruhen lassen, und lässt ihn in „Mädchengrab“ halbherzig Selbstjustiz üben
Von Walter Delabar
Ausgabe 06-2013

Rätsel abgelöst.
Ian Rankin lässt John Rebus im Krimi "Ein Rest von Schuld" seinen letzten Fall lösen
Von Walter Delabar
Ausgabe 02-2009

Rätsels Niedergang.
Ian Rankins Krimis überleben sich - oder auch nicht
Von Walter Delabar
Ausgabe 02-2008

Im neuen Europa.
Ian Rankin bringt Zuwanderungsprobleme ins Krimiformat
Von Walter Delabar
Ausgabe 02-2007

Geheimdienstnovelle.
Ian Rankins Frühwerk in deutscher Übersetzung
Von Walter Delabar
Ausgabe 09-2006

Rätsel über Rätsel.
Ian Rankin hat sich einen meist betrunkenen schottischen Helden zurechtgeschrieben: John Rebus ermittelt...
Von Walter Delabar
Ausgabe 09-2005




Aktualisiert am 2013-06-07 14:43:21
 
Kommentare
[Noch kein Kommentar]

Kommentar einfügen
(Die Zusendungen werden von der Redaktion zur Veröffentlichung freigeschaltet.)

 
Name
E-mail (Wird nicht veröffentlich, sondern nur für Rückfragen der Redaktion benutzt.)
Betreff
Bitte vor dem Absenden als Passwort den Titel von Goethes bekanntestem Drama mit 5 Buchstaben eintragen:
Passwort