Suche  

Autoren-Lexikon

Das Autoren-Lexikon ist Teil unseres umfassenderen Online-Lexikons Literaturwissenschaft und enthält Informationen über viele Autorinnen und Autoren, deren Bücher in literaturkritik.de bisher rezensiert wurden. Unter den Informationen sind unsere Rezensionen zu diesen Büchern angezeigt. Für die Suche geben Sie in dem Feld oben am besten den Nachnamen und ein  Komma dahinter ein.

Für die Suche nach Rezensionen über Bücher von Autoren, die in diesem Lexikon noch nicht erfasst sind, empfehlen wir unser Buch-Suche oder unseren Online-Abonnenten die Erweiterte Suche.

 
ALL | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
1-2    nächste Seite
Yaffe, David

David Yaffe, 1973 in Dallas, Texas, geboren, ist Professor für Geisteswissenschaften an der Universität von Syracuse und Gewinner des Roger Shattuck Preises für Kritik 2012. Seine Beiträge erscheinen in vielen Publikationen, u.a. Harpers?s Magazine, The New York Times, The Vi …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Yaghoobifarah, Hengameh

Hengameh Yaghoobifarah, geb. 1991 in Kiel, definiert sich als nicht-binäre Person. Die Autor*in begann 2011 das Studium der Medienkulturwissenschaften und Skandinavistik an der Universität in Freiburg im Breisgau und der Universität Linköping. Die Bachelor-Arbeit handelt von …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Yagi, Emi

Emi Yagi, geb. 1988, ist eine japanische Schriftstellerin. Ihr Debütroman "Frau Shibatas geniale Idee" (2020) wurde in Japan noch vor der Veröffentlichung mit dem "Dazai Osamu Prize" ausgezeichnet. 2021 erschien der Roman (übersetzt von Luise Steggewentz) bei Hoffmann und Camp …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Yagisawa, Satoshi

Satoshi Yagisawa wurde 1977 im japanischen Chiba geboren. Er studierte an der Nihon University in Tokio. Die Tage in der Buchhandlung Morisaki ist sein Debüt und wurde mit dem Chiyoda Literature Prize ausgezeichnet. Der Roman wurde von Asako Hyuga verfilmt.

Angaben nach Suhrk

weiterlesen | 0 kommentare
 
Yan, Mo

Mo Yan, geb. am 17.2.1956 in Gaomi, Provinz Shandong, wurde in Deutschland 1993 mit dem Roman ?Das rote Kornfeld? bekannt. Mo Yans Werke wurden weltweit übersetzt und mit vielen Literaturpreisen ausgezeichnet. Für seinen Roman ?Frösche? erhielt er 2011 den Mao-Dun-Literaturpre …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Yanagihara, Hanya

Hanya Yanagihara, 1974 geboren, ist eine US-amerikanische Schriftstellerin und Journalistin. Mit ihrem Roman "Ein wenig Leben" gewann sie den Kirkus Award und stand auf der Shortlist des Man Booker Prize, des National Book Award und des Baileys Prize. "Ein wenig Leben" ist eines …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Yates, Culadasa John

Culadasa John Yates ist ein promovierter Neurowissenschaftler und ein sowohl im tibetischen als auch im Theravada-Buddhismus ausgebildeter Meditationslehrer mit über 40-jähriger Praxiserfahrung. Bis 1996 unterrichtete er Physiologie und Neurowissenschaften und arbeitete an der …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Yates, Richard

Richard Yates, geb. am 3.2.1926 in Yonkers, New York, gest. am 7.11.1992 in Kalifornien, war einige Jahre als Werbetexter beschäftigt und in den späten Sechzigern kurzzeitig als Redenschreiber für Senator Robert Kennedy tätig. Hauptsächlich jedoch arbeitete Richard Yates als …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Yazbek, Samar

Samar Yazbek, geboren 1970 in Dschabla (Syrien), studierte Literatur, veröffentlichte Romane und Erzählungen und engagierte sich als Journalistin für Bürgerrechte und die Rechte der Frauen. Außerdem ist sie Herausgeberin der Online-Zeitschrift ?Woman of Syria? und Autorin de …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Yazgan, Ayfer

Ayfer Yazgan ist Soziologin und hat 2009 am Institut für Kriminologische Sozialforschung der Universität Hamburg promoviert. Sie war wissenschaftliche Beraterin bei dem Film »Die Fremde« (2010, Regie: Feo Aladag). Ihre Forschungsschwerpunkte sind neben Ehrenmorden die Themenb …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Yedlin, Noa

Noa Yedlin ist eine israelische Schriftstellerin und Trägerin des Sapir-Preises. Ihre Werke werden regelmäßig verfilmt, zuletzt ihr Roman Stockholm, der 2021 als Unter Freunden stirbt man nicht ausgestrahlt wird. Ihr neuester, von der Kritik gefeierter Roman Leute wie wir wurd …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Yesilada, Karin E.

Karin Emine Yesilada, geb. 1965 in Hanau, ist eine deutsche Germanistin und Literaturkritikerin. Sie studierte Germanistik, Anglistik, Italianistik und Pädagogik in Marburg, London und München und promovierte 2006 mit einer Arbeit über die Türkisch-deutsche Lyrik der zweiten …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Yesilöz, Yusuf

Yusuf Yeşilöz, geboren 1964 in einem Dorf Gölyazi Landkreis Cihanbeyli in Konya (Mittelanatolien), kam 1987 als Flüchtling in die Schweiz. Heute lebt er mit seiner Familie in Winterthur und arbeitet als freier Autor, Übersetzer und Filmemacher. 2007 Preis der Kulturstiftung …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Yiwu, Liao

Liao Yiwu wurde 1958 in der chinesischen Provinz Sichuan geboren. Nach dem Massaker auf dem Platz des Himmlischen Friedens im Jahr 1989 verfasste er das Gedicht Massaker und wurde dafür vier Jahre lang inhaftiert. Im Gefängnis schrieb er Gedichte und längere Prosaarbeiten, s …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Ylvisåker, Line Nagell

Line Nagell Ylvisåker, geboren 1982, wuchs in Sognal, Norwegen auf. Sie studierte Journalismus und arbeitete von 2006 bis 2018 bei der der norwegischen Wochenzeitung Svalbardposten. Ylvisaker lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Longyearbyen, Spitzbergen.

Angaben nach …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Yoder, Rachel
Rachel Yoder ist eine US-amerikanische Schriftstellerin mit zwei Masterabschlssen. Ihr Romandebt ?Nightbitch? erschien 2023 in deutscher bersetzung.

Angaben nach Rachel Yoder: Zur Entstehung von Nightbitch. In: dies.: Nightbitch. Roman. Klett-Cotta 2023., Oktober 2023...
weiterlesen | 0 kommentare
 
Yokoyma, Hideo

Hideo Yokoyama wurde 1957 in Tokio geboren und arbeitete als investigativer Journalist. Seit 1996 veröffentlicht er zahlreiche Kriminal- und Mysteryromane sowie Short-Story-Sammlungen und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Nach einem Schlaganfall im Jahre 2003 schrieb …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Yonnet, Jacques

Jacques Yonnet, geb. am 22.6.1915, gest. am 16.8.1974, war ein französischer Erzähler, leidenschaftlicher Parisforscher, Poet, Vagabund und Antikonformist. Rue des Maléfices. Straße der Verwünschungen (1954) blieb sein einziger Roman.

Angaben nach Matthes & Seitz Verlag, J …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Yos, Roman

Roman Yos ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der Universität Potsdam. Für seine Studie Der junge Habermas erhielt er den Potsdamer Nachwuchswissenschaftler-Preis 2018.
Angaben nach Suhrkamp Verlag in der genannten Studie, Juni 2019
D.K.
Artikel in …

weiterlesen | 0 kommentare
 
Yosano, Akiko

Yosano Akiko (japanisch ??? ??, Ky?jitai ??? ??; * 7. Dezember 1878 in Sakai; ? 29. Mai 1942) war eine japanische Dichterin, bekannt für romantische Tanka-Verse und auch als Feministin, Kritikerin und Denkerin, die während der Meiji-Zeit, Taish?-Zeit und in der frühen Sh?wa-Ze …

weiterlesen | 0 kommentare
 
1-2    nächste Seite